Dorfschule Wallmow

Die Dorfschule Wallmow ist ein bisschen so, wie sie heißt: klein und auf dem Dorf inmitten von Feldern, Wiesen und Wasser. Zur Zeit besuchen 54 Kinder die Grundschule und lernen in drei Lerngruppen. Jeder kennt jeden, die Kinder, die Eltern und die Lehrer. Diese Schulgemeinschaft bietet den Kindern eine Geborgenheit und Sicherheit ausstrahlende Umgebung, eine wichtige Voraussetzung, um sich in der Schule wohlzufühlen und lernen zu können.

Als genehmigte Ersatzschule sind wir an den Brandenburger Rahmenplan gebunden, aber in der Wahl der Unterrichtsmethoden frei. Die Kinder lernen in altersgemischten Gruppen, oft auch voneinander und häufig fächerübergreifend.

Das Lernen ist zum Teil individualisiert, für alle verbindliche Lektionen nehmen nur einen Teil des Tages ein. Angebote und individuelle Arbeitszeiten überwiegen bei den Jüngeren. Individuell zugeschnittene, mit den Kindern gemeinsam entwickelte Wochenpläne sind für die älteren Kinder eine wichtige Grundlage für das Lernen.

01_Blick-in-den-Unterrichtsraum.jpg
02_Exkursion-zum-Nordpol.jpg
03_Kleine-Baumeister.jpg
04_Augenblicke.jpg
05_Kopfarbeit.jpg
 

In individueller Arbeitszeit bearbeiteten die Kinder ihre Wochenpläne und haben außerdem die Möglichkeit eigene Projekte zu verfolgen.